Spermien-DNA-Integritätstest (SDI)

Der Spermien-DNA-Integritätstest (SDI) analysiert die Fragmentierung der Spermien-DNA im Zusammenhang mit männlicher Unfruchtbarkeit.

Preis

Auf Anfrage, je nach Test

Zeit bis zum Ergebnis

Auf Anfrage, je nach Test

Spermien-DNA-Fragmentierung und männliche Unfruchtbarkeit

Die Fragmentierung der Spermien-DNA bezieht sich auf Brüche im genetischen Material (DNA) der Spermien. Die DNA ist ein Doppelhelixmolekül, und Brüche können einen oder beide Stränge der Helix betreffen. Diese Läsionen im genetischen Material der Spermien können die Ursache für Fruchtbarkeitsprobleme sein, wie z. B. niedrige Befruchtungs- und Schwangerschaftsraten, geringe Qualität der Embryonen und erhöhte Fehlgeburtenraten (selbst wenn die anderen in der Spermaprobe analysierten Parameter normal sind).

Die DNA-Fragmentierung ist ein unabhängiger und ergänzender Parameter zu den herkömmlichen Seminogrammen und Überlebenstests, da sie wertvolle Informationen für die Bewertung der Behandlung liefert. Es ist bekannt, dass Einzelstrangbrüche andere Probleme verursachen als Doppelstrangbrüche. Während erstere mit der männlichen Sterilität (niedrige Befruchtungsraten) zusammenhängen, sind letztere mit einer langsamen Entwicklung des Embryos und einem höheren Risiko einer Fehlgeburt verbunden.

Fragmentierung der Spermien-DNA

Spermien-DNA-Integritätstest (SDI)

Bei Genosalut bieten wir zwei Arten von Tests zur Bestimmung der DNA-Fragmentierung von Spermien an: den Spermien-Chromatin-Dispersions-Test (SCD), auch bekannt als Halo-Sperm-Test, und den Comet-Test. Beide erkennen sowohl Einzel- als auch Doppelstrangbrüche, aber nur der Comet-Test ist in der Lage, zwischen beiden zu unterscheiden.

Dieser Test schätzt den Grad der DNA-Fragmentierung indirekt ab, indem er die Menge an Kernstreuung/Halo nach Spermienlyse und saurer Denaturierung zur Entfernung überschüssiger Kernproteine quantifiziert.

Spermatozoen mit intakter DNA weisen große Streuungshalos auf, während solche mit fragmentierter DNA kleine oder fehlende Streuungshalos um den Kopf herum aufweisen.

Damit lässt sich der Anteil der Spermien mit fragmentierter DNA an der gesamten untersuchten Probe ermitteln (Fragmentierungsindex, FI). Die Berechnung der FI bei Patienten ist eine wertvolle Information für die Auswahl der effektivsten Methode der assistierten Reproduktion für jeden Patienten.

Spermienqualität auf der Grundlage der ermittelten Werte:

  • Gut, wenn der Gesamtanteil an fragmentierter und abgebauter DNA weniger als oder gleich 20 % beträgt.
  • Mittelmäßig, wenn er zwischen 21 % und 30 % liegt.
  • Schlecht, wenn er höher als 30 % ist.

Detección de fragmentación del ADN espermático mediante SCDBild von Emeterre, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Es ist der empfindlichste Test zum Nachweis der DNA-Fragmentierung von Spermien und basiert auf einer Technik, die als Einzelzellgelelektrophorese (SCGE) bekannt ist. 

Dieser Test besteht aus:

  • Verkapselung der Zellen in einer Agarosesuspension mit niedrigem Schmelzpunkt.
  • Lyse der Zellen unter neutralen oder alkalischen Bedingungen.
  • Elektrophorese der lysierten Zellen in Suspension.

Der Begriff „Comet“ bezieht sich auf das Wanderungsmuster der DNA durch das Elektrophoresegel, das oft einem Kometen ähnelt.

Im speziellen Fall der DNA-Fragmentierung von Spermien:

  • Alkalische Lysetests machen Einzel- und Doppelstrangbrüche in der zellulären DNA sichtbar.
  • Neutrale Lysetests machen hauptsächlich Doppelstrangbrüche sichtbar.

Der Comet-Test ist somit in der Lage, zwischen Einzel- und Doppelstrangbrüchen der DNA zu unterscheiden, und eine bessere Diagnose kann durch eine genauere Untersuchung der Art der DNA-Fragmentierung gestellt werden. 

Unser Wertversprechen

Erfahrung

Wir verfügen über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Beratung von Menschen mit Erkrankungen, bei denen eine genetische Ursache festgestellt wurde oder für möglich gehalten wird.

Nähe

Wir sind ein kundennahes Labor, wir antworten persönlich und wir nehmen uns die Zeit, Ärzten und Patienten den Bericht ausführlich zu erklären.

Professionelle Interpretation der Ergebnisse

Aufgrund unserer Kenntnisse und Erfahrung sind wir in der Lage, genetische Ergebnisse genau zu interpretieren und professionelle Beratung anzubieten.

Referenz in der Branche

Wir sind der Ansprechpartner für Patienten, Ärzte und Kliniken in allen Bereichen der humangenetischen Diagnostik und Prävention.

Wann ist ein Spermien-DNA-Integritätstest (SDI) angezeigt?

Normalerweise werden diese Tests für die DNA-Fragmentierung von Spermien in den folgenden Fällen empfohlen:

  • Unfruchtbarkeit aus unbekannter Ursache.
  • Wiederholte Misserfolge bei der Implantation.
  • Embryonen von schlechter Qualität.
  • Varikozele.
  • Wiederholte Fehlgeburten.
  • Männer im Alter von über 45 Jahren.
  • Chronische Krankheiten wie Diabetes.
  • Raucher und Männer, die Umweltgiften ausgesetzt sind.
  • Veränderte Ergebnisse des Seminogramms.
  • Exposition gegenüber hohen Temperaturen.

Darüber hinaus empfehlen sie auch, wenn das Paar nach mehreren Fruchtbarkeitsbehandlungen nicht schwanger werden kann. 

Fälle, in denen ein Spermien-DNA-Integritätstest (SDI) oder Spermien-DNA-Fragmentierungstest durchgeführt werden sollte
Informationen dank des Spermien-DNA-Integritätstests (SDI)

Sie können die Ursache von Fruchtbarkeitsproblemen herausfinden

Der Nachweis eines hohen Spermienfragmentierungsindex ist die mögliche Ursache für Sterilität bei Männern mit Empfängnisproblemen. Die Kenntnis dieses Ergebnisses und die Beratung durch unsere Fachleute ermöglichen es Ihnen, die Möglichkeiten der Behandlung zu kennen.

Wie kann ich einen genetischen Spermien-DNA-Integritätstest (SDI) anfordern?
Termin vereibaren

Kontaktieren Sie uns über das Formular, per E-Mail oder per Telefon, um einen Termin mit uns zu vereinbaren.

Fragen Sie Ihren Arzt

Sie können sich auch bei Ihrem Arzt über die Möglichkeiten eines genetischen Tests informieren.

Wir analysieren die Probe

In unserem Gendiagnostiklabor analysieren wir die Probe mit modernsten Technologien.

Wir erstellen einen Bericht

Wir bieten eine detaillierte Beschreibung der Ergebnisse und, falls erforderlich, eine genetische Beratung.

Häufig gestellte Fragen

Die Spermienfragmentierung kann durch eine Vielzahl von internen und externen Faktoren verursacht werden.

Zu den internen Ursachen gehören:

Fehlerhafte Reifung der Spermien während ihrer Entwicklung.

Fehler bei der Apoptose (programmierter Zelltod), die die natürliche Beseitigung geschädigter Spermien vor der Ejakulation verhindern.

Übermäßige Produktion von freien Radikalen (ROS) während des Transports der Spermien durch den Hoden und im Ejakulat.

Zu den äußeren Ursachen gehören:

  • Umweltverschmutzung, wie Pestizide und bestimmte chemische Verbindungen, können die DNA von Spermien schädigen.
  • Ungesunde Lebensweise: schlechte Ernährung, Rauchen, Alkohol, Drogen…
  • Exposition des Hodens gegenüber hohen Temperaturen, entweder durch Fieberschübe oder durch das Tragen enger Kleidung.
  • Hohes Alter des Mannes (über 45 Jahre).
  • Pharmakologische Behandlungen wie bestimmte Medikamente können zu einer Fragmentierung der Spermien-DNA führen. Dazu gehören Strahlen- und Chemotherapie.

Es gibt verschiedene Tests zur Messung der DNA-Fragmentierung von Spermien: Tunneltest, Comet-Test und Spermachromatindispersionstest. Sie unterscheiden sich hauptsächlich darin: 

  • Fähigkeit, DNA-Schäden direkt oder indirekt zu erkennen
  • Fähigkeit, einfache und doppelte Unterbrechungen zu erkennen
  • Fähigkeit, einfache und doppelte Unterbrechungen zu unterscheiden
  • Empfindlichkeit

Einige der Ursachen für die Fragmentierung der Spermien-DNA können nicht behandelt werden. In anderen Fällen, vor allem im Zusammenhang mit der Lebensweise, kann eine Änderung der Gewohnheiten den Grad der Fragmentierung verringern. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung, körperliche Bewegung, der Verzicht auf Tabak und Alkohol können die Spermienqualität verbessern.

In einigen Fällen hat sich auch gezeigt, dass eine orale Antioxidanzientherapie die Fragmentierung verringert und die Schwangerschaftsrate erhöht.

Um den Prozentsatz der Spermien mit fragmentierter DNA zu verringern, werden im Reproduktionslabor vor allem folgende Techniken eingesetzt:

  • Chip Fertile: ein Gerät, das die Auswahl von Spermien mit besserer Beweglichkeit und weniger doppelter Fragmentierung der DNA-Kette ermöglicht. Es besteht aus einem Objektträger mit zwei Kammern, einer Eingangskammer und einer Sammelkammer, die durch einen mikrofluidischen Kanal verbunden sind. Die Samenprobe wird in die Eingangskammer des Geräts gegeben, und nach einer gewissen Zeit werden die Spermien, die die Sammelkammer erreicht haben, ausgewählt.
  • MACS (Annexin-V-Säulen): eine Technik zur selektiven Entfernung apoptotischer Spermien (auch solcher in einem frühen Stadium mit intakten Zellmembranen) aus Samenproben. Diese Methode ermöglicht die Auswahl von Spermien guter Qualität für die Verwendung bei allen Techniken der assistierten Reproduktion, wie z. B. der intrazytoplasmatischen Spermieninjektion (ICSI).
  • IMSI (intrazytoplasmatische morphologisch selektierte Spermieninjektion): eine Technik zur Auswahl der bestmöglichen Spermien für die Befruchtung mit Hilfe einer hochvergrößernden Linse vor der Injektion in die Eizelle im Rahmen des In-vitro-Fertilisationsprotokolls.
  • PICSI (physiologische intrazytoplasmatische Spermieninjektion): eine Technik zur Auswahl der bestmöglichen Spermien für die Befruchtung unter Verwendung von Hyaluronsäure vor der Injektion in die Eizelle im Rahmen des In-vitro-Fertilisationsprotokolls.
  • TESA (testikuläre Spermienaspiration) oder TESE (testikuläre Spermienextraktion): Techniken zur Gewinnung von Spermien direkt aus dem Hoden, wodurch vermieden wird, dass sie durch die Nebenhoden wandern, was die DNA-Fragmentierung erhöhen kann.

Der Spermien-DNA-Integritätstest (SDI) wird von einigen Privatversicherungen übernommen und hängt manchmal von der Erfüllung bestimmter diagnostischer Kriterien ab. Sie können mit einem Attest Ihres Arztes oder mit Ihrer Versicherungskarte zu uns kommen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns

Uhrzeit

Montag bis Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr

Telefon

+34 616 59 01 65

E-mail

info@genosalut.com

Adresse

Camí dels Reis, 308 (Clínica Palma Planas)

Kontakt-Formular

Gute Gründe für Genosalut

Erstes genetisches Diagnoselabor auf den Balearen

Fachleute mit umfassender Erfahrung in Humangenetik

Detaillierter Ergebnisbericht

Persönliche Betreuung für jeden Patienten

Breites Angebot an genetischen Tests

Modernste Technologie