Index

Was ist Präventionsmedizin?

Die Präventionsmedizin konzentriert sich auf die Vorbeugung und Früherkennung von Krankheiten, mit dem klaren Ziel, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern. Mit anderen Worten: Es geht darum, die individuellen Merkmale eines jeden Patienten zu kennen, um seine medizinische Versorgung zu personalisieren und zu optimieren und seinen Lebensstil auf Ziele auszurichten, die dazu beitragen, seine Gesundheit zu erhalten und den Ausbruch von Krankheiten zu verhindern oder zu verzögern.

Krankheitsvorbeugung, Diagnose und frühzeitige Behandlung sind das beste Rezept für ein gesundes und langes Leben.

Warum ist die Präventionsmedizin wichtig?

Die Präventionsmedizin kann eine Veranlagung für bestimmte Krankheiten oder sehr frühe Stadien von Krankheiten erkennen. Dazu gehören Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs… Außerdem trägt es zum gesunden Altern bei.

Neben den verschiedenen Früherkennungsuntersuchungen ist es wichtig, sich gesunde Gewohnheiten anzueignen, d. h. sich gesund zu ernähren, Sport zu treiben und nicht zu rauchen.

Welche präventiven Tests gibt es?

Es gibt zahlreiche Tests zur Vorbeugung von Krankheiten. Einige dieser Maßnahmen werden bereits bei Säuglingen praktiziert und empfohlen, und es ist ratsam, diese Routine während der gesamten Kindheit, Jugend und des Erwachsenenalters beizubehalten. Auf diese Weise kann der Spezialist Risikofaktoren für Krankheiten ermitteln und einen Plan für eine gesunde und ausgewogene Lebensweise besprechen. Im Bereich der Präventivmedizin werden die folgenden Leistungen angeboten:

● Blutuntersuchungen zur Erkennung von Krankheiten wie Diabetes oder hohen Cholesterinwerten.

● Überwachung des Blutdrucks 

● Krebsvorsorge (Dickdarm, Brust)

Die Rolle der Genetik in der Präventivmedizin

Die Genetik spielt eine wichtige Rolle in der Präventivmedizin. Einige der Tests, die besonders hervorzuheben sind, sind:

● Analyse des Risikos, an verschiedenen Krebsarten zu erkranken (Darmkrebs, Brustkrebs, Eierstockrebs, Prostatakrebs…).

● Analyse der genetischen Varianten in Ihrer DNA, die mit Ihrem Stoffwechsel und Ihren Ernährungsbedürfnissen zusammenhängen (Nutrigenetik und Nutrigenomik).

● Analyse des Risikos, an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit zu leiden (Laktose, Fruktose, Gluten).

● Analyse des Risikos, an bestimmten Arten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu leiden.

Bei Genosalut bieten wir verschiedene präventive Gentests an: Krebs, Ernährung und Diät, kardiovaskuläres Risiko…

Wenn Sie unseren Blog mögen, abonnieren Sie unseren Newsletter

Was ist das Ziel der Präventionsmedizin?
Themenbezogene Beiträge

Was ist personalisierte Medizin?

Was ist personalisierte Medizin? Bei der personalisierten Medizin, die auch als Präzisionsmedizin bezeichnet wird, werden die Patienten entsprechend ihrer individuellen Situation behandelt. Diese individuellen Umstände umfassen vor allem den genetischen

Weiter lesen »

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Sie können uns in unseren Netzwerken folgen: